1engelstock

 

Die von Franz Gwerder geführte Wanderung begann mit der Seilbahnfahrt zum Mostelberg. Oben angekommen sahen wir gleich in der Nähe der Bergstation viele Attraktionen für Kinder, die sich offensichtlich grosser Beliebtheit erfreuten. Für uns ging es bei leicht bewölktem Wetter zum RUNDweg Engelstock, der in leichtem Auf und Ab durch Wiesen, Weiden und Wald führte. Unterwegs sahen wir am Wegesrand manch wunderliche Gestalten.

Vorbei an blumengeschmückten Häusern kamen wir zu atemberaubenden Aussichten: von den Mythen zum Fronalpstock über den Niederbauen bis zum Pilatus. Ägerisee, Lauerzersee und Vierwaldstättersee rundeten das Bild ab. Wir waren froh, dies geniessen zu können, denn alsbald kamen die schwarzen Wolken von der Rigi mit dem ersten Regenguss herüber. Da wir alle mir einem Schirm ausgerüstet waren, ging es weiter über das Mostelegg zum Herrenboden. Da der Regen eine Pause machte, konnten wir nun doch noch unser Picknick im Freien einnehmen. Auf dem Weg zur Seilbahn regnete es wieder, so dass wir die Überquerung der Hängebrücke einsparten und uns gleich dem Kaffee zuwandten. Obwohl es teilweise geregnet hatte, war es ein sehr schöner Tag an der frischen Luft mit anregenden Gesprächen.