• 1
  • 2
  • 3

Wanderrückblick

Rigi-Lehnenweg

An diesem wunderbaren Frühlingstag begann unsere Wanderung unter der Leitung von Walter Tschuppert an der Hohlen Gasse in Immensee. Das historische Wahrzeichen der Schweiz führte uns aufwärts zur weiten Sicht auf die Berge und den Vierwaldstätter See. Gärten mit Frühlingsblumen, blühende Kirschbäume und gelb leuchtende Wiesen schmückten unseren Weg. Dieser führte vorbei an den Ruinen der Gesslerburg zum Restaurant Alpenhof. Dort gab es im Garten trotz Ruhetag einen guten Kaffee und Gipfeli. Via Landschi, Chlösterli und Rotenhof ging es zu einem Rastplatz oberhalb von Greppen zur Mittagspause.

 

Nach der Stärkung konnten wir nun die leichten Anstiege bewältigen, um oben angelangt wiederum atemberaubende Bergblicke geniessen zu können. Abwärts über Widitsäbnet beendeten wir den abwechslungsreichen Weg in Weggis. Nach einem Schlusskaffee am See wurde die Rückfahrt mit dem Schiff zu einem weiteren Highlight. 17. April 2018

 

Drucken E-Mail