• 1
  • 2
  • 3

Wanderrückblick

Wanderung Zugersee

Zuerst führte uns der Weg durch die Altstadt von Zug mit den prachtvollen Häusern aus dem Mittelalter. Ein Blick in die besonders stimmungsvolle Liebfrauenkapelle zeigte uns die spätgotischen Wandmalereien und den barocken Marienzyklus. Entlang der Seepromenade, dem Bootshafen, Strandbad und Campingplatz kamen wir schliesslich in das ruhigere Choller Delta.

Unterwegs waren viele Seevögel und auf den Wiesen sogar Graureiher und ein Storch zu beobachten. Über den Chamer Fuss- und Seeweg gelangten wir zur Villa Vilette. Hier gönnten wir uns auf der Teresse mit Ausblick auf den wunderschön angelegten Garten einen Abschlusskaffee

       

Drucken E-Mail