• 1
  • 2
  • 3

Preisjassen 2014

Punkt 14.00 Uhr begrüsste der Präsident die anwesenden 40 Jasserinnen und Jasser zum Preisjassen. Es machte sich eine friedliche, aber eine gespannte Stimmung im Saal bereit. Jeder Jassende stellte sich die Frage, wer wohl am späteren Nachmittag das Goldstückli in Empfang nehmen dürfe.


Für die Teilnehmer, welche erstmals am Jass teilnahmen, wurden die Spielregeln bekannt gegeben.

Mit dem Kreuzjass mit Bodentrumpf in 3 Runden stand der Sieger um 16.20 Uhr fest: Sieger wurde Franz Schürmann mit hervorragenden 3'342 Punkten. Marlis Weingartner folgte auf dem zweiten Rang mit 3248 Punkten und Trudi Hirschi wurde mit 3204 Punkten dritte. (siehe auch Rangliste)

Auf dem reichen Gabentisch standen für alle Jassteilnehmer tolle Preise bereit. Unserem Organisator Seppi Schriber und seiner Ehefrau Lotti gebührt Dank für die Vorbereitung und für das Zusammenstellen des Gabentisches. Wir danken allen Sponsoren für die schönen Preise.

   

Am Schluss des Anlasses wurde allen Teilnehmern ein Getränk und ein Faustbrot offeriert. Der Vorstand „Aktives Alter“ möchte sich nochmals bei allen Jasserinnen und Jasser ganz herzlich für ihr Kommen bedanken. Auch allen Helfern und Helferinnen.

Drucken