• 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Reicht das angesparte Geld im Alter?

Am Dienstag 08. September 2015 lud das Aktive Alter Adligenswil zur einer Informationsveranstaltung in den grossen Saal ins Zentrum Teufmatt, Adligenswil zum Thema "Reicht das angesparte Geld im Alter" ein.

 

reicht das geld02

 

Wie finanziert sich der Aufenthalt im Alters- und Pflegeheim und reicht das angesparte Geld?
Wenn die pflegerische Versorgung zu Hause auf Dauer nicht mehr gewährleistet werden kann, stellt sich oft die Frage nach einer stationären Aufnahme in einem Pflegeheim. Aber wer bezahlt diesen Aufenthalt, wenn das Geld des pflegebedürftigen Menschen nicht reicht? Besteht dann die Möglichkeit einen Antrag beim zuständigen Sozialträger zu stellen?

 

Herr Stefano Marinelli, Mitglied der Geschäftsleitung  Ausgleichskasse Luzern, sprach zur Pflegefinanzierung: Wer bezahlt was: Bewohner, Gemeinde, Krankenversicherer?
Herr Pascal Ludin, Sozialvorsteher, 6043 Adligenswil referierte zum Thema "Welches sind die Leistungen der Gemeinde?"
Herr Markus Richard, Sektorleiter Ausgleichskasse Luzern sprach zu "Wer hat Anspruch auf Ergänzungsleistungen?"      

Die Präsentationen können heruntergeladen werden.

Pflegefinanzierung: Wer bezahlt was: Bewohner, Gemeinde, Krankenversicherer?
"Wer hat Anspruch auf Ergänzungsleistungen?"

Drucken E-Mail