• 1
  • 2
  • 3
  • 4

Von Zell nach Huttwil

Das prächtige Frühlingswetter lockte uns zur ersten Ganztagswanderung in diesem Jahr.

Sie wurde von Wanderleiter Walter Tschuppert geführt. Nach dem Startkaffee auf der Terrasse eines portugiesischen Restaurants in Zell (LU) ging es sofort an das Ufer des regulierten Flusses Luthern. Auf einem schönen Uferweg wanderten wir zum historisch anmutenden Schachenhof. Über den Warmisbach erreichten wir den Jakobsweg, den wir aber nur kurz benutzten. Nach einem grossen Kieswerk bogen wir bei der Lochmühle auf den sehr idyllischen Kathrinebächliweg ab. Auf diesem gingen wir südlich von Ufhusen zum Kreuzpunkt von Grenzpfad Napfbergland und Jakobsweg. Letzterer ging ein Stück steil hinauf, um uns dann gemächlich über dem Steilhang des Chilchwäldlis zum Rastplatz zu führen. Nach einer ausreichenden Pause wanderten wir durch Wald, Wiesen und Felder bis nach Huttwil. Bis zur Abfahrt des Zuges konnten wir auf der Terrasse des Stadthauses diese wunderschöne Wanderung beschliessen. Walter Tschuppert danken wir sehr für diesen gelungenen Frühlingstag.

Drucken