Naturschutzgebiet Ziegelhütte

Bei schönem Spätsommerwetter begannen wir am 17. September 2019 unter der Leitung von Robert Meier unsere Wanderung in Hünenberg. Vorbei an Maihölzli, Moss und Fildern gelangten wir nach St. Wolfgang mit seiner weithin sichtbaren Kirche und der Pilgerglocke von 1477.

Der Hünenberger Themenweg und der Industriepfad Lorze führten uns zum Naturschutzgebiet Ziegelhütte mit dem Ziegelei Museum bei Hagendorn (Cham). Herr Guido Huwiler führte uns sehr kompetent und anschaulich durch die Geschichte vom Bau der Handziegelei der Familie Lörch im Jahre 1873 bis zum 2013 eröffneten, schweizweit einzigen Ziegelei-Museum. Die erstaunliche Vielzahl von Exponaten im Museum ist sehr gut dokumentiert. In der Ziegelhütte mit dem Brennofen erfuhren wir viel technische Einzelheiten zur Herstellung der Ziegel. Diese vielen Informationen konnten sich während der anschliessenden Mittagspause erst einmal setzen. Die Wanderung ging weiter durch den Rainmatterwald, den Ischlag und die Zollbrücke nach Sins. Ein erfrischendes Getränk liess die Zeit bis zur Abfahrt des Zuges schnell vergehen.
Robert Meier möchten wir grossen Dank sagen für diesen ungewöhnlichen und sehr interessanten Tag.
Ziegelei Museum

Drucken