• 1
  • 2
  • 3

Herzlich willkommen

Willkommen im "Aktives Alter Adligenswil"

 

Unter dem Namen "Selbsthilfe-Gruppe, Frohes Alter Adligenswil" wurde am 18. Februar 1991 von engagierten Adligenswiler Senioren diese Vereinigung gegründet. Seit 1. Januar 2004 heisst die Vereinigung "Aktives Alter Adligenswil.

Die Ehrfurcht und die Achtung vor der Einzigartigkeit jedes Menschen sind wichtige Grundsätze unserer Arbeit. Älter werden und alt sein betrachten wir als Lebensabschnitte, in denen unter Umständen bestimmte Formen von Hilfe benötigt werden. Wichtig für unsere Arbeit sind alle Aspekte des Wohlbefindens älterer Menschen: Körper, Geist und Seele.

Weiterlesen

Drucken E-Mail

Besichtigung der Glasi in Hergiswil

Der Nachmittag begann mit einer angenehmen Schiffreise nach Hergiswil. Im ausgezeichnet gestalteten Museum wurden wir von Raum zu Raum durch die Geschichte des Glases und der Glasbläserei Hergiswil geführt. Von den Anfängen der Glashütte im Jahre 1817 über die Schwierigkeiten seit Beginn der automatischen Glasproduktion in Europa bis zur Neubelebung der handwerklichen Tradition und des modernen Designs, von der Familie Siegwart bis zur Familie Niederer erhielten wir eindrückliche Informationen. Die Zuschauertribüne ermöglichte es, die Glasmacher am Schmelzofen bei ihrer Arbeit zu beobachten. Sogar die Möglichkeit, selbst eine Kugel zu blasen, wurde genutzt.

Weiterlesen

Drucken E-Mail

Seelisberg

Tage mit sehr gemischtem Wetter haben auch so ihren Reiz. Dies zeigte sich bereits bei der Busfahrt nach Seelisberg. Die Berge und der Vierwaldstättersee waren von verschiedensten Wolkenschichten umzogen und durch die Bäume schoben sich Nebelschwaden. Da es am Ausgangsort zu regnen begann, wurde zunächst einmal ein Kaffeehalt im neu eröffneten Restaurant Träumli eingelegt. Gut gestärkt begannen wir unsere Wanderung unter der kundigen Leitung von Franz Amrein. Vorbei an der Seilbahn Brunni - Weid gelangten wir nach einem kurzen Aufstieg nach Beroldingen. Plötzlich lichtete sich der Nebel und enthüllte das Schlösschen vor unseren Augen. Dieser um 1500 zum ersten Mal erwähnte Stammsitz des Adelgeschlechtes der Beroldinger inmitten einer grossen Wiese ist ein schönes Landhaus mit wunderbarer Sicht auf den Urnersee (bei schönem Wetter) am Weg der Schweiz. Die Schlosskapelle wurde zu Ehren des Heiligen Laurentius erbaut mit sehenswertem Flügelaltar, Ziergitter des Chorraums und Rokokostuckaturen.

Weiterlesen

Drucken E-Mail

Dorfführung mit Hans Meier

Zu einer aussergewöhnlichen Veranstaltung hatte das Aktive Alter Adligenswil am 24. April und am 8. Mai 2018 eingeladen. Es bestand so reges Interesse, dass nicht alle Anmeldungen berücksichtigt werden konnten und diese Führung im nächsten Jahr wiederholt werden soll. Hans Meier gab zuerst einen historischen Abriss des Ortes Adligenswil seit 1257. Er kann auf eine beachtliche Sammlung von Dokumenten zur Geschichte zurückgreifen. An vielen Einzelheiten liess er uns teilhaben. So die verschiedenen Einflüsse der umliegenden Ortschaften, die Erläuterungen der Hofrechte um 1350, die Anzahl der Häuser und Bewohner 1574, ihre Zusammensetzung, die Regelungen für die Landwirtschaft, der Hexenprozess 1573, um nur einige zu nennen. Interessant war die turbulente Geschichte der Post ab 1804, der Streit um den Standort des ersten Schulhauses und die Empörung der Einwohner über die Turnbekleidung in der ersten Turnhalle.

Weiterlesen

Drucken E-Mail

Von Hellbühl nach Nottwil

Das Wetter hatte es mit unserem Wandertag nicht gut gemeint. Es regnete. Doch unsere Wanderer liessen sich nicht abschrecken und kamen zahlreich. Mit dem Bus fuhren wir bis Hellbühl. Der Wanderweg führte nun durch Wiesen, Felder und Wald vorbei an Hueb, Hunkele, Homberg, Ankeland, Grueb und Tüfe. Alte Speicher, viele verschiedene Bauernhöfe und kleine Kirchen boten interessante Abwechslung. Am Ober-Säliwald konnten wir unter dem Dach der Jagdhütte Rehblick unsere Mittagspause geniessen. Kurze Zeit später hörte es auf zu regnen. Dies passte sehr gut zu dem nun weiterführenden Weg mit Panoramablick auf den Sempacher See. Der Regen hatte viele Weinbergschnecken aktiviert.

Weiterlesen

Drucken E-Mail

Rigi-Lehnenweg

An diesem wunderbaren Frühlingstag begann unsere Wanderung unter der Leitung von Walter Tschuppert an der Hohlen Gasse in Immensee. Das historische Wahrzeichen der Schweiz führte uns aufwärts zur weiten Sicht auf die Berge und den Vierwaldstätter See. Gärten mit Frühlingsblumen, blühende Kirschbäume und gelb leuchtende Wiesen schmückten unseren Weg. Dieser führte vorbei an den Ruinen der Gesslerburg zum Restaurant Alpenhof. Dort gab es im Garten trotz Ruhetag einen guten Kaffee und Gipfeli. Via Landschi, Chlösterli und Rotenhof ging es zu einem Rastplatz oberhalb von Greppen zur Mittagspause.

Weiterlesen

Drucken E-Mail

Von Buttisholz nach Oberkirch

Die erste Ganztageswanderung dieser Saison begann in Buttisholz. Wanderleiter Walter Wüest gab zuerst einen kleinen historischen Überblick über die Geschichte des Ortes. Die grosse barocke Pfarrkirche St. Verena und das Schulhaus aus dem Jahr 1910 sind nur zwei der vielfältigen Sehenswürdigkeiten von Buttisholz und Umgebung. Die Wanderung führte aufwärts durch Wiesen und Felder über Ängelwart zu einer Jagdhütte am Blumenberg. Der Aufstieg wurde durch eine wunderschöne Sicht auf die Bergwelt von der Rigi bis ins Berner Oberland belohnt. Allmählich hatten sich auch die Wolken verzogen und so konnten wir die Mittagspause in der wärmenden Sonne geniessen.

Weiterlesen

Drucken E-Mail