Willkommen im "Aktives Alter Adligenswil"

 

Unter dem Namen "Selbsthilfe-Gruppe, Frohes Alter Adligenswil" wurde am 18. Februar 1991 von engagierten Adligenswiler Senioren diese Vereinigung gegründet. Seit 1. Januar 2004 heisst die Vereinigung "Aktives Alter Adligenswil.

Die Ehrfurcht und die Achtung vor der Einzigartigkeit jedes Menschen sind wichtige Grundsätze unserer Arbeit. Älter werden und alt sein betrachten wir als Lebensabschnitte, in denen unter Umständen bestimmte Formen von Hilfe benötigt werden. Wichtig für unsere Arbeit sind alle Aspekte des Wohlbefindens älterer Menschen: Körper, Geist und Seele.

Am 11. April konnte der Präsident 19 Lottobegeisterte begrüssen. Auf dem reichen Gabentisch standen tolle Preise bereit. Herzliches Dankeschön unserem Organisator Seppi Schriber für die Vorbereitung und für das Zusammenstellen des Gabentisches. 

Wir danken allen Sponsoren für die schönen Preise.

Impressionen vom Lotto

Bitte klicken Sie auf ein Bild und sehen Sie das Fotoalbum an!

Unser Präsident, Joseph Durrer, übergab zusammen mit Helena von Allmen-Wyss am 5. April 2017 das Paket mit den Unterschriftsbögen petitionan Lukas Collenberg, Geschäftsführer der Gemeinde Adligenswil. Er dankte der Gemeinde für ihr bisheriges Engagement. Er ist überzeugt dass der Erhalt der Postdienstleistungen nicht nur ein Anliegen der Senioren ist, sondern auch die Unterstützung der Parteien und der ganzen Bevölkerung Adligenswil findet.

Mit der Petition bitten die Senioren von Adligenswil die Gemeinde, sich aktiv einzusetzen für gute Post Dienstleistungen in Adligenswil.  Für die Bevölkerung von  Adligenswil ist es von grosser Bedeutung, dass ein umfassendes Post Angebot erhalten bleibt, das auch für Senioren leicht benützbar ist.

 

 

Unter diesem provozierenden Titel veranstaltete der Verein Aktives Alter in Adligenswil, am Freitagnachmittag, 3. März 2017 einen Vortragsnachmittag für Senioren. Ihre Angehörigen und weitere Interessierte.

Mit drei Kurzreferaten wurden die rund sechzig Besucher und Besucherinnen auf das Thema eingestimmt. Helena von Allmen-Wyss aus dem Vorstand führte durch den Nachmittag.
-  Dr. Philipp Weber, Hausarzt im Ärztezentrum Adligenswil, zeichnete ein umfassendes Bild zu Medikamentengruppen und Patienten, immer mit dem Fokus auf den älter werdenden Menschen. Link zum Vortag!
-  Dr. Balthasar Schmid, Apotheker, Seeapotheke in Luzern, verstand es hervorragend zur komplexen Materie viele gute und alltagstaugliche Tipps zu geben. Link zum Vortrag!
-  Frau Gaby Lehmann, Leiterin Pflege und Betreuung im Zentrum Sunneziel in Meggen, brachte die Sicht aus dem Heimalltag ein. Link zum Vortrag!
Alle drei Referenten fanden leicht den Zugang zum Publikum und das Schmunzeln auf den Gesichtern zeigte, wie praxisnah die Ausführungen waren.

Pro Senectute hautnah und unterhaltsam am Dienstag, 23. Mai 2017, zwischen 10 bis 19 Uhr auf dem Europaplatz Luzern

Erleben Sie uns mal anders und feiern Sie mit uns Geburtstag.
Die Pro Senectute Tour bietet Programm von früh bis spät. Schauen Sie rein und machen Sie es sich gemütlich:
- Tipps und Tricks zu SBB Mobile: Fahrplanabfrage und Billette kaufen mit dem Smartphone
- Foto-Spot für ein Bild mit Ihren Liebsten
- Das grösste Generationen-Selfie der Welt
- Gemütliches Beisammensein im Café
- Wissenswertes und Beratung rund um die neue Festnetztelefonie (IP) von Swisscom
- Bühnen-Show mit Überraschungsgästen
- Ein etwas anderer Hörtest
- Pro Senectute gestern und heute
- Persönliche Beratung zum regionalen Pro Senectute Angebot
… und Vieles mehr!


Kommen Sie vorbei – wir freuen uns auf Sie!

 

Die 3A Agenda lässt sich auf die Smartphone Agenda laden und mitnehmen
Verwenden Sie die folgende Adresse, um über andere Anwendungen auf Ihren Kalender zuzugreifen. Sie können diese Adresse kopieren und in jeden Kalender einfügen, der das iCal-Format unterstützt.
Ueber die folgende Adresse, können Sie über einen beliebigen Webbrowser auf unseren 3A Veranstaltungskalender zugreifen.